RSS-Feed:
Beiträge

Kategorie-Archiv 'Stadtrat Sinzig'

Die Ergebnisse des von der Stadt Sinzig in Auftrag gegebenen Gutachtens zur Zukunftsfähigkeit von Bad Bodendorf werden nach der Sommerpause öffentlich vorgestellt. Gestern wurde die Expertise bereits nichtöffentlich dem Stadtrat präsentiert. Anschließend beschlossen die Stadtväter und -mütter einstimmig: Der Betrieb des Thermalbades wird vorerst beibehalten, der Bad-Titel wird gesichert, und die Stadtverwaltung wird ermächtigt, Verhandlungen [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Eine Änderung des Bebauungsplanes „Hauptstraße – Saarstraße“ steht auf der Tagesordnung der nächsten Sitzung des Sinziger Stadtrats am Donnerstag, 3. Februar, ab 18 Uhr im Rathaus-Sitzungssaal. Weitere Bad Bodendorfer Themen stehen nicht auf der Tagesordnung. Allerdings geht es um die geplante Mensa für die Barbarossaschule. Wenn es eine solche Mensa gibt, würden davon auch die [...]

Gesamten Beitrag lesen »

„Was wird aus Bad Bodendorfer Thermalbad?“ Dieser Frage geht die Rhein-Zeitung (RZ) heute in einem Online-Artikel nach. Aktueller Anlass: Pächter Alexander Albrecht hat seinen Vertrag mit der Stadt Sinzig zum Jahresende 2011 gekündigt. Die Saisoneröffnung am Gründonnerstag, 21. April, und der Badebetrieb 2011 sind noch gesichert sind. Und das Programm für den Kultursommer im Bad [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Der Quellensteg (Foto) unterhalb des ehemaligen Bodendorfer Wehres bleibt wohl noch etliche Monate gesperrt. Noch bis weit ins Jahr 2011 hinein werde es dauern, bis die Gremien der Stadt Sinzig entscheiden, was mit dem Steg passiert, berichtet die Rhein-Zeitung heute. Die bereits für dieses Jahr geplante Sanierung der Fußgänger- und Radfahrer-Brücke sei „aus finanziellen Gründen [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Eine Erhöhung der Aufwandsentschädigung für die städtischen Beigeordneten um 50 Prozent hat der Sinziger Stadtrat kürzlich beschlossen. Statt 50 Prozent der Aufwandsentschädigung eines ehrenamtlichen Bürgermeisters erhalten die drei Stellvertreter von Bürgermeister Wolfgang Kroeger künftig 75 Prozent. Diese Entscheidung wird vom SPD-Ortsverein Bad Bodendorf jetzt in einer Pressemitteilung kritisiert. Die Erhöhung sei fragwürdig, weil der städtische [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Wer schnell mal den Hund ausführen oder vor dem Zubettgehen zu Fuß eine Abendrunde drehen möchte, sollte wissen, dass derzeit sowohl der Quellensteg unterhalb des ehemaligen Bodendorfer Wehres als auch die kleine Holzbrücke am Schwanenteich gesperrt sind. Der TÜV hat bei einer Prüfung Schäden an den tragenden Teilen des Quellenstegs festgestellt. Wie nun mit der [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Heftige Kritik an der vom Sinziger Bürgermeister Wolfgang Kroeger (CDU) angekündigten Schließung der Horte zur Schulkinder-Nachmittagsbetreuung in den Kindertagesstätten „Spatzennest“ in Sinzig und „Max & Moritz“ in Bad Bodendorf kommt jetzt von Bündnis 90/Die Grünen. Die geplante Schließung wäre “ein harter Schlag für alle alleinerziehenden und berufstätigen Eltern, die auf einen Hortplatz angewiesen sind”, meint [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Mit Aktivitäten und Perspektiven des Tourismus und mit einem Konzept für die Zukunft von Bad Bodendorf beschäftigt sich der Sinziger Stadtrat bei seiner nächsten Sitzung am Donnerstag, 26. November, ab 18 Uhr im Rathaus. In der Rhein-Zeitung heißt es heute dazu: Johannes Büchel, Leiter des Stadtmarketings, gibt einen Überblick über die Saison 2009 und zeigt [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Der Bad Bodendorfer Hubertus Henneke (SPD) wurde gestern Abend vom Stadtrat mit 16 Stimmen zum dritten Beigeordneten der Stadt Sinzig gewählt. „Der erst vor wenigen Wochen mit seiner Tochter Stephanie aus der SPD-Fraktion ausgetretene Henneke schlug sich selbst vor, und seine Rechnung ging auf“, berichtet die Rhein-Zeitung heute. Hartmut Tann, der ebenfalls aus Bad Bodendorf [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Die Firma BRB Baustoff-Recycling GmbH & Co. KG aus Burg bei Magedburg erhielt gestern Abend vom Sinziger Stadtrat mit großer Mehrheit den Zuschlag für den Abriss der MPG-Hallen (Foto). 35 Unternehmen hätten im Rahmen der Submission Ausschreibungsunterlagen angefordert, informierte Norbert Stockhausen, ein Mitarbeiter der Verwaltung, die Ratsmitglieder. 20 davon hätten sich schließlich um den Auftrag [...]

Gesamten Beitrag lesen »

Ältere Beiträge »